Sinnvolle und soziale Tätigkeit gesucht? Jetzt als Betreuungskraft bewerben!

Rund-um-die-Uhr Betreuung

Unsere jahrzehntelang bewährte 24-Stunden-Betreuung ist deutschlandweit möglich und wird von unseren top bewerteten, deutschsprachigen Betreuungspersonen bei Ihnen zu Hause durchgeführt.
Ob Kinderbetreuung, Seniorenbetreuung oder Haushaltshilfe - wir erstellen Ihnen gerne ein bedarfsgerechtes, individuelles Angebot.
Geben Sie einfach Ihre PLZ ein und wir leiten Sie zu der Ihrem Wohnort nächstgelegenen Geschäftsstelle weiter!

N

24-Stunden-Betreuung und Pflege

"Das beste Heim ist das eigene Heim!"

-Charlotte Hesser, Mitbegründerin des Notmütterdienstes.

Wenn pflege- oder hilfsbedürftige Personen alleine wohnen, oder der Partner oder Familienangehörige die Betreuung oder Pflege alleine nicht leisten können, entscheiden sich Senioren häufig für das Pflegeheim.

Der Notmütterdienst möchte das ändern und setzt sich seit fast 50 Jahren dafür ein, dass Menschen so lange wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung verweilen können.

Liebevolle Betreuung - den ganzen Tag - und die ganze Nacht!

Fühlen Sie sich zu Hause sicher - zu jeder Tages- und Nachtzeit - und lassen Sie von Ihrer Betreuungsperson alle im Haushalt anfallenden Tätigkeiten erledigen. Ob Kinder oder Senioren oder sonstige Familienmitglieder eine Betreuung oder Pflege benötigen - wir leisten diese individuell und bedarfsgerecht.

Neben der Grundpflege übernehmen unsere erfahrenen Betreuungspersonen auch Tätigkeiten wie Vorlesen, Spazierengehen, und Begleitung zu Arztbesuchen oder kulturellen Veranstaltungen. Natürlich wird auch der gesamte Haushalt erledigt, wie der Abwasch, Putzen und Aufräumen, Einkaufen und Kochen.

Möglichkeiten der Kostenübernahme

In vielen Fällen ist es möglich, einen großen Teil der Kosten durch einen Kostenträger abdecken zu lassen, sodass am Ende kaum mehr Kosten zu tragen sind als bei der Unterbringung im Pflegeheim! Lesen Sie hier mehr dazu, welche Gelder Ihnen als Pflegebedürftige/r zustehen, wenn Sie zu Hause betreut werden!

Hierzu beraten wir Sie unverbindlich und kompetent und erstellen Ihnen ein individuelles und kostengünstiges Angebot.

 

 

Jetzt anfragen!

Warum der Notmütterdienst?

In heutigen Zeiten noch eine Pflegekraft zu finden, die sowohl gut zu einem passt und die eigene Sprache spricht, als auch Fachkompetenz mitbringt und zudem noch fair bezahlt wird, ist in der Flut von Angeboten osteuropäischer Vermittlungsagenturen zu einer Herausforderung geworden.

Der Notmütterdienst setzt bei der Suche und beim Einsatz seiner erfahrenen Betreuungspersonen auf sein über 45 Jahre lang bewährtes Konzept - bei dem Menschen und nicht Profite im Vordergrund stehen. Wir setzen uns dafür ein, die Pflegeberufe wieder attraktiver zu machen, indem wir unsere BetreuerInnen regelmäßig schulen, fair und leistungsgerecht bezahlen und immer persönlich kennenlernen und auswählen. Denn nur so können wir gewährleisten, dass Sie als Klient die am besten zu Ihnen passende Pflegeperson nach Hause geschickt bekommen.

Der Notmütterdienst ist gemeinnützig und verlangt keine überhöhten Vermittlungsprovisionen - daher können wir unsere Preise auf einem moderaten Stand halten und gleichzeitig ein gutes Gewissen unseren 24-Stunden-Betreuungspersonen gegenüber haben. Dieses gute Gewissen geben wir damit auch an Sie weiter!

Ihre Vorteile

  • Wir sind gemeinnützig! Wir halten unsere Marge bei einem Minimum und zahlen faire Löhne!
  • Unsere Pflegekräfte sind durch uns persönlich geprüft und haben viel Erfahrung in Pflege und Betreuung
  • Unsere Betreuer_Innen erhalten regelmäßige Schulungen, bspw. Erste-Hilfe-Kurse und Demenz-Fortbildungen
  • Unsere Betreuungspersonen sind alle deutschsprachig, angemeldet und legal beschäftigt
  • Die 24-Stunden-Betreuung oder -Pflege ist für Sie eine echte Alternative zur Unterbringung im Pflegeheim
  • Sie genießen eine 1:1 Betreuung und Pflege rund um die Uhr
  • Sie bleiben in Ihrer gewohnten Umgebung
  • Für pflegende Angehörige die größtmögliche Entlastung

Was ist zu beachten?

Wenn Sie eine 24-Stunden-Pflege oder Betreuung in Anspruch nehmen möchten, gibt es einige Dinge zu beachten:

  1. Ihre Wohnung sollte für den individuellen Bedarf der zu betreuuenden Person entsprechend ausgebaut sein, damit der Pflegebedürftige möglichst lange in den eigenen vier Wänden verweilen kann.

  2. Der Pflegekraft muss ein Gästezimmer zur Verfügung gestellt werden. Ein eigenes Badezimmer ist nicht erforderlich.

  3. Unsere Betreuungskräfte dürfen keine medizinische Behandlungspflege durchführen. Tätigkeiten wie beispielsweise Verbandswechsel und Spritzen verabreichen dürfen lediglich durch Fachpersonal eines Ambulanten Pflegedienstes durchgeführt werden.

Jetzt anfragen!