Sinnvolle und soziale Tätigkeit gesucht? Jetzt als Betreuungskraft bewerben!

NewsBlog

Erfahren Sie regelmäßig Neuigkeiten über den Verein

Seit 1969 für Euch da: Der Notmütterdienst wird 50

28.08.2019 • Frankfurt

Der Notmütterdienst wird 2019 50 Jahre alt. Fünf Jahrzehnte, in denen eine ganze Menge passiert ist – und Ihr mittendrin!

Seit fünf Jahrzehnten ist der NMD für Familien, Eltern und Senioren da. Kurz vor unserer Jubiläumsfeier haben wir hier noch einmal wichtige Fakten und Wissenswertes rund um den Verein und seine Arbeit zusammengestellt. Natürlich ist die Liste hiermit noch lange nicht abgeschlossen: Sie soll immer wieder ergänzt und angefüllt werden, auch um aktuelle Neuerungen. To be continued...

Schon gewusst? Ein paar Fakten zum Notmütterdienst

  • Der Notmütterdienst wurde 1969 von Charlotte Hesser und ihrem Ehemann in Frankfurt am Main als gemeinnützige Organisation ins Leben gerufen. Das Ziel: Familien zu helfen, die kurzfristig in Betreuungsnot geraten waren – der Name "Notmütter" war geboren. Die Koordination übernahm Charlotte Hesser von ihrem heimischen Schreibtisch aus, organisiert per Karteikartensystem.
  •  
  • Charlotte Hesser war es auch, die den berühmten Spruch des Notmütterdienst prägte: "Hilfe dort, wo sie gebraucht wird - zuhause!"
  •  
  • Heute befinden sich die Geschäftsstelle des Frankfurter NMD sowie die Bundeszentrale des Vereins an selber Adresse, an der einst Charlotte und Alois Hesser gewohnt haben.
  •  
  • Das Leistungsangebot des NMD hat sich im Laufe der Jahrzehnte stetig erweitert, so dass heute neben der Kinderbetreuung immer mehr auch die Seniorenhilfe in den Fokus rückt.  So wurde inzwischen auch der Name in "Notmütterdienst Familien- und Seniorenhilfe e.V." ergänzt.
  •  
  • Selbstverständlich unterstützen wir nicht nur Mütter, sondern auch Väter, Familien, Alleinerziehende – immer so unbürokratisch wie möglich.
  •  
  • Und: Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist als erklärtes Ziel inzwischen fester Bestandteil der Vereinssatzung.
  •  
  • Heute ist der NMD mit vier Geschäftsstellen und weiteren fünf Regionalbüros deutschlandweit vertreten.
  •  
  • Für seine besonderen Verdienste wurden der NMD und seine Gründerin bereits mehrfach ausgezeichnet. Bis zum heutigen Tage unter anderem mit der Walter-Möller-Plakette der Stadt Frankfurt am Main, dem Elisabeth-Norgall-Preis, dem Bürgermeister-Wilhelm-Fay-Preis sowie mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande für unsere Gründerin Charlotte Hesser,

 

Eure Geschichten, Eure Erinnerungen: Jetzt mitmachen!

Zum großen Jubiläum freuen wir uns besonders, Eure Geschichten, Erfahrungen und Erinnerungen rund um den NMD zu erfahren. Deshalb schließen wir diesen Beitrag mit einem kleinen Aufruf: Was bedeutet #50JahreNMD für Euch? Schickt uns Fotos oder Texte über unsere sozialen Netzwerke, als private Nachricht oder erwähnt uns in einem Beitrag mit dem oben genannten Hashtag! 

Alternativ könnt ihr uns auch eine E-Mail schreiben [gs.frankfurt@notmuetterdienst.de]. Bitte vergesst nicht, Euren Vor- und Zunamen und das NMD-Büro anzugeben, auf die sich Eure Geschichte/Erinnerung bezieht.

Unter allen Beiträgen, die bis zum 31.12.2019 auf einem der oben genannten Wege an uns eingehen, verlosen wir passend zum Jubiläum einen kleinen Einkaufsgutschein über 50 € von BestChoice, den ihr in über 200 Läden und Filialen einlösen könnt.

Es gelten unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen, die ihr hier einsehen könnt.  Um an der Aktion teilnehmen zu können, ist es nötig, die entsprechenden Daten in Text und Bild zu sammeln, aufzubereiten und zu speichern. Selbstverständlich werden Eure Namen ausschließlich zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben. Ausgewählte Geschichten, Erinnerungen und Social Media-Beiträge können aufbereitet und/oder geteilt werden. Wenn ihr nicht damit einverstanden seid, gebt uns bitte einen kurzen Hinweis. Vielen Dank! :) 

Wir freuen uns auf Eure Geschichten – denn ohne seine tollen Betreuungskräfte, Familien, Freundinnen und Freunde wäre der Notmütterdienst nicht das, was er heute ist.