Helfen Sie uns helfen: Jetzt spenden!

NewsBlog

Erfahren Sie regelmäßig Neuigkeiten über den Verein

Pressemitteilung Koblenz Azubi

Junger Syrer wird Azubi beim NMD!

13.12.2017 • Koblenz

"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!"

Nach diesem Motto hat der NMD im Regionalbüro Koblenz/Mittelrhein einen jungen Mann, der vor 2 Jahren aus Aleppo in Syrien nach Deutschland geflüchtet ist, für das Berufsbild "Kaufmann für Büromanagement" vorgesehen.

Der 26-jährige Sheikhmusa Ismail hat seit 2 Jahren intensiv Deutsch gelernt, die Sprachprüfung C1 geschafft und spricht mittlerweile recht gut deutsch.

"Die Sprechkenntnisse waren Voraussetzung, Herrn Ismail einzustellen, denn die Bewältigung der Büroarbeit erfordert ein gutes Maß an sprachlichen und organisatorischen Fähigkeiten", sagt Ingrid Damian, die Bundesgeschäftsführerin des Notmütterdienstes in Frankfurt. Da Ismail zur Zeit noch in Andernach wohnt, wird er zunächst im Koblenzer Regionalbüro Mittelrhein des NMD eingesetzt. "Dort wird er mit den Grundlagen unserer Verwaltungsarbeit vertraut gemacht, besucht die BBS Wirtschaft in Koblenz, erhält über die IHK Koblenz und die Uni Koblenz weiteren Förderunterricht. Später sind regelmäßige Arbeitsbesuche in der Frankfurter Bundesgeschäftsstelle geplant", so Ingrid Damian.

Quelle: Lokalanzeiger Koblenz, 06.12.2017, Seite 16.