NewsBlog

Erfahren Sie regelmäßig Neuigkeiten über den Verein

Seit 1969 für Euch da: Der NMD wird 50

Der Notmütterdienst wird 2019 50 Jahre alt. Fünf Jahrzehnte, in denen eine ganze Menge passiert ist – und Ihr mittendrin!

Seit fünf Jahrzehnten ist der NMD für Familien, Eltern und Senioren da. Kurz vor unserer Jubiläumsfeier haben wir hier noch einmal wichtige Fakten und Wissenswertes rund um den Verein und seine Arbeit zusammengestellt. To be continued…

Schon gewusst? Ein paar Fakten zum Notmütterdienst

  • Der Notmütterdienst wurde 1969 von Charlotte Hesser und ihrem Ehemann in Frankfurt am Main als gemeinnützige Organisation ins Leben gerufen. Das Ziel: Familien zu helfen, die kurzfristig in Betreuungsnot geraten waren – der Name „Notmütter“ war geboren. Die Koordination übernahm Charlotte Hesser von ihrem heimischen Schreibtisch aus, organisiert per Karteikartensystem.
  • Charlotte Hesser war es auch, die den berühmten Spruch des Notmütterdienst prägte: „Hilfe dort, wo sie gebraucht wird – zuhause!“
  • Heute befinden sich die Geschäftsstelle des Frankfurter NMD sowie die Bundeszentrale des Vereins an selber Adresse, an der einst Charlotte und Alois Hesser gewohnt haben.
  • Das Leistungsangebot des NMD hat sich im Laufe der Jahrzehnte stetig erweitert, so dass heute neben der Kinderbetreuung immer mehr auch die Seniorenhilfe in den Fokus rückt.  So wurde inzwischen auch der Name in „Notmütterdienst Familien- und Seniorenhilfe e.V.“ ergänzt.
  • Selbstverständlich unterstützen wir nicht nur Mütter, sondern auch Väter, Familien, Alleinerziehende – immer so unbürokratisch wie möglich.
  • Und: Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist als erklärtes Ziel inzwischen fester Bestandteil der Vereinssatzung.
  • Heute ist der NMD mit vier Geschäftsstellen und weiteren fünf Regionalbüros deutschlandweit vertreten.
  • Für seine besonderen Verdienste wurden der NMD und seine Gründerin bereits mehrfach ausgezeichnet. Bis zum heutigen Tage unter anderem mit der Walter-Möller-Plakette der Stadt Frankfurt am Main, dem Elisabeth-Norgall-Preis, dem Bürgermeister-Wilhelm-Fay-Preis sowie mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande für unsere Gründerin Charlotte Hesser,

Eure Geschichten, Eure Erinnerungen: Jetzt mitmachen!

Zum großen Jubiläum freuen wir uns besonders, Eure Geschichten, Erfahrungen und Erinnerungen rund um den NMD zu erfahren. Deshalb schließen wir diesen Beitrag mit einem kleinen Aufruf: Was bedeutet #50JahreNMD für Euch? Schickt uns Fotos oder Texte über unsere sozialen Netzwerke, als private Nachricht oder erwähnt uns in einem Beitrag mit dem oben genannten Hashtag! 

Alternativ könnt ihr uns auch eine E-Mail schreiben [gs.frankfurt@notmuetterdienst.de]. Bitte vergesst nicht, Euren Vor- und Zunamen und das NMD-Büro anzugeben, auf die sich Eure Geschichte/Erinnerung bezieht.

Unter allen Beiträgen, die bis zum 31.12.2019 auf einem der oben genannten Wege an uns eingehen, verlosen wir passend zum Jubiläum einen kleinen Einkaufsgutschein über 50 € von BestChoice, den ihr in über 200 Läden und Filialen einlösen könnt.

Es gelten unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen, die ihr hier einsehen könnt.  Um an der Aktion teilnehmen zu können, ist es nötig, die entsprechenden Daten in Text und Bild zu sammeln, aufzubereiten und zu speichern. Selbstverständlich werden Eure Namen ausschließlich zu diesem Zweck verwendet und nicht weitergegeben. Ausgewählte Geschichten, Erinnerungen und Social Media-Beiträge können aufbereitet und/oder geteilt werden. Wenn ihr nicht damit einverstanden seid, gebt uns bitte einen kurzen Hinweis. Vielen Dank! 🙂 

Wir freuen uns auf Eure Geschichten – denn ohne seine tollen Betreuungskräfte, Familien, Freundinnen und Freunde wäre der Notmütterdienst nicht das, was er heute ist.

Werden Sie ein Teil vom Notmütterdienst!

Wir suchen immer zuverlässige und sozial engagierte Menschen, die uns dabei unterstützen, Familien in Notsituationen zu helfen. Wenn auch Sie Interesse haben, zukünftig mit uns gemeinsam Menschen zu helfen, kontaktieren Sie uns hier!

Wir freuen uns!

GERN GELESEN

Verstärkung für die interne Weiterbildung

Edda Kleinichen ist unsere neue Kollegin in der Geschäftsstelle Frankfurt. Hier kümmert sie sich um Schulungsangebote und sorgt dafür, dass sowohl Betreuer*innen als auch die Teams in den NMD-Büros auf dem neuesten Stand bleiben. Sie schätzt die besonderen Herausforderungen ihres neuen Arbeitsumfelds - nur eines liegt ihr gar nicht: Stillsitzen.

„Ich bringe gern gute Laune in die Familie“

Wer sind die Menschen, die für den NMD täglich im Einsatz sind? Hier stellt sich unsere Betreuerin Fauzia vor.

„Es schafft Frieden in einem selbst, Frieden in der Familie – und Freiräume“

Anna Hofer ist selbständige Stillberaterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie in Köln (mehr zu Ihrer Arbeit hier). Aus ihrem Beruf kennt sie selbst zahlreiche Mütter in Notlagen. Umso schwieriger war es für sie, sich selbst einzugestehen, dass auch sie einmal Unterstützung benötigt. Ein Gespräch über Krisen, Perfektionismus – und wieso schon eine Haushaltshilfe manchmal wahre Wunder […]

„Nicht Beruf, sondern Berufung“

Seit 2019 ist der Notmütterdienst Hanau für Familien und Senioren da. Hier erklärt unsere neue Büroleiterin, woher sie kommt und was sie antreibt.

24h-KITA? Muss nicht sein!

Das Angebot des NMD zeigt, dass eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie möglich ist. Wenn sie (lokal-) politisch unterstützt wird.

Was Mitarbeiter (wirklich) glücklich macht

Mitarbeiterbindung oder „Employer Branding“ stehen aktuell hoch im Kurs. Manch ein Arbeitgeber bewirbt sich gar selbst bei seinen künftigen Arbeitnehmern – Stellenausschreibung einmal umgekehrt. Denn wo die begehrten, gerade jungen Arbeitskräfte knapper werden, da müssen sich Unternehmen immer öfter etwas einfallen lassen, um jene für sich zu gewinnen. Und dann am besten auch noch an […]

Weihnachtsspende der Firma Servio.Tec

Wir bedanken uns sehr herzlich für eine wiederholte, großzügige Weihnachtsspende bei der gesamten Belegschaft der Berliner Firma ServioTec! ServioTec ist ein Spezialist im Bereich Motoren für Biogasanlagen und unterstützt nicht nur regelmäßig dem Notmütterdienst, sondern auch viele andere gemeinnützige Organisationen.  Wir sagen einfach DANKESCHÖN SERVIOTEC!! Mehr Infos hier: https://serviotec.com

Gelebte Integration

„Das beste Heim ist das eigene Heim“ – unter dem Motto gründete der Notmütterdienst 2012 das Regionalbüro Mittelrhein in Koblenz, in dem Edwin Umbach als Koordinator die Hilfe organisiert. Um auch arabisch sprechenden Familien die Möglichkeit der Hilfe zu bieten, hat im Rahmen eines Praktikums Sheikhmusa Ismail aus Syrien einen Flyer in arabischer Sprache entworfen. […]

Eine großzügige Spende der SPARDA-Bank Berlin

Wir bedanken uns herzlich für eine großzügige Spende bei der SPARDA-Bank Berlin! 

Wir sind auch in Leipzig/Halle für Sie da!

Seit inzwischen einem Jahr ist das Regionalbüro des Notmütterdienst in der Region Leipzig/Halle für Familien und Senioren in Notsituationen da. Frau Nikola Knoth freut sich über Ihren Anruf, um über unser Angebote in Leipzig und Halle zu beraten und bei Bedarf gleich eine Betreuung zu koordinieren. Sie erreichen unser Regionalbüro telefonisch unter 0341 98995447‬ oder […]