Blog

Hier gibt es regelmäßig Neuigkeiten rund um die Themen Kinder, Senioren, Familie und natürlich über den Verein.

Online einkaufen und den NMD unterstützen

Sie möchten uns helfen, anderen Menschen zu helfen? Über WeCanHelp erhält der Notmütterdienst e.V. ganz automatisch einen Spendenbetrag mit jedem Online-Einkauf.

Verstärkung für die interne Weiterbildung

Edda Kleinichen ist unsere neue Kollegin in der Geschäftsstelle Frankfurt. Hier kümmert sie sich um Schulungsangebote und sorgt dafür, dass sowohl Betreuer*innen als auch die Teams in den NMD-Büros auf dem neuesten Stand bleiben. Sie schätzt die besonderen Herausforderungen ihres neuen Arbeitsumfelds - nur eines liegt ihr gar nicht: Stillsitzen.

Überlastung hat viele Gesichter

Überlastung hat viele Gesichter. Und auch wenn viele Eltern überlastet sind, ist das nicht normal. Wir helfen schnell und unkompliziert.

Neue Farben und einheitliches Design

Damit uns alle gleich gut erkennen: Ab sofort tritt der NMD bundesweit in einer neuen, einheitlichen Farbgestaltung auf.

Wir bilden aus!

Der NMD Berlin bietet eine Kaufmännische Ausbildung im Gesundheitswesen, Start: 01. 08. 22.

Pilotprojekt zur Betreuung ukrainischer geflüchteter Familien

Gemeinsam mit ukrainischen Muttersprachler*innen startet der NMD ein Pilotprojekt zur Betreuung ukrainischer Familien in Berlin.

Brückentage in den Frühen Hilfen: Wir sind dabei!

Die Corona-Pandemie hat Müttern und Vätern ganz besonders viel abverlangt. Die Brückentage in den Frühen Hilfen der Stadt Frankfurt unterstützen Schwangere, Alleinerziehende und Familien in besonderen Belastungssituationen kurzfristig. Der NMD ist Teil dieses Angebots.

„Es ist gut, Konflikte offen anzusprechen“

Die Erziehung des eigenen Kindes erscheint vielen Eltern ganz selbstverständlich. Doch dann ergeben sich Konflikte. Weil die eigenen Eltern oder Schwiegereltern eine ganz andere Auffassung haben, was Kindern gut tut. Ein neues Buch beleuchtet Erziehungskonflikte zwischen den Generationen – und erklärt, was dahinter stecken kann und wie sich Probleme lösen lassen. Ein Interview mit der […]

Hoffnungsschimmer nach der Katastrophe

Dank großzügiger Spenden konnte der Notmütterdienst betroffenen Menschen im Ahrtal direkt vor Ort helfen. Die Aktion geht weiter.

Ein Tag mit dem Notmütterdienst: Kinderbetreuung

„Man ist irgendwann auch einfach mal durch. Dann braucht man Unterstützung.“ Rebekka, liebende Zwillingsmama, und ihre Zeit mit dem Notmütterdienst Als die Zwillingsmädchen von Rebekka und ihrem Mann als Frühchen zur Welt kamen, war schnell klar: Jetzt ist ganz schön was los. Und das nicht nur wegen der besonderen Bedürfnisse der ersten Wochen, die die […]

Endlich wieder Austauschen

Ende Oktober lud der NMD seine Betreuerinnen und Betreuer zum gemütlichen Austausch mit köstlichem Essen im Café Mutz.

Sicherheit geht vor.

Betreuung ist Vertrauenssache. Egal, ob Seniorenhilfe oder Unterstützung im Haushalt: Der NMD nimmt die Pandemie sehr ernst und hat früh Maßnahmen ergriffen, um für mehr Sicherheit zu sorgen.

„Der Bedarf ist einfach da“

Ab sofort steht das NMD-Regionalbüro Wiesbaden/Mainz Menschen in Not zur Seite. Leiter Benjamin Hartert freut sich schon sehr auf diese wichtige Aufgabe.

„Man muss für beide Seiten immer ein offenes Ohr haben“

Wir über uns: Ab sofort unterstützt Lietta Schröder unsere Frankfurter Geschäftsstelle als Einsatzmanagerin.

Notfallhilfe für Familien im Ahrtal

Der NMD richtet ein Sonderkonto für von der Hochwasserkatastrophe betroffene Familien im Ahrtal ein.

„Ohne Euch wären wir alleinerziehenden Mamas aufgeschmissen!“

Hin und wieder werden wir gefragt, ob wir nicht Bilder von unseren Einsätzen bereitstellen könnten. Eine verständliche Frage – und trotzdem müssen wir dann meist absagen: Denn wir leisten Hilfe im privatesten Bereich, dem eigenen Zuhause. Oftmals befinden sich unsere Klientinnen und Klienten in Notlagen. Das ist eine große Verantwortung, die wir selbstverständlich ernst nehmen. […]

Familie und Depressionen – hier gibt’s Hilfe in Hamburg

Leben mit Depressionen ist für Betroffene und Angehörige oftmals eine echte Herausforderung. Es ist so so wichtig, zu wissen und zu verstehen: Depressionen sind eine ganz normale Erkrankung, die grundsätzlich jede*n treffen kann. Wir finden es absolut notwendig und wichtig, dass die Thematik nicht mehr tabuisiert wird. Lasst uns über Depressionen sprechen. Depressionen und Kinderbetreuung […]

„…da habe ich mir gedacht: Auch Dresden braucht den Notmütterdienst!“

Wer sind die Menschen, die für den NMD arbeiten? Seit März 2021 kümmert sich Berit Schulze mit ganz viel Herzblut und Elan um den Aufbau unseres Regionalbüros in Dresden. Hier stellen wir unsere neue Regionalbüroleiterin vor.

Die Helaba unterstützt den NMD

Wir freuen uns sehr über eine großzügige Spende der Hessischen Landesbank!

Von Notmüttern und Notvätern

Woher der NMD seinen Namen hat - und warum wir natürlich gleichermaßen Frauen und Männer, Mamas, Papas, Alleinerziehende und alle anderen Familienformen entlasten.

Regionalbüro Dresden ist eröffnet!

Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung des Regionalbüros Dresden! Seit dem 15.03.2021 arbeitet unsere Regionalbüroleiterin Frau Berit Schulze aktiv an dem Aufbau der Vor-Ort-Vertretung! Wir suchen derzeit noch Betreuer*innen für die Region Dresden, melden Sie sich gerne unter Telefon ‭0351 27181013‬ !

Online-Angebote für Mamas, Papas & Familien

Wir freuen uns alle wieder auf zwischenmenschliche Begegnungen im "echten Leben". Bis dahin gibt es zum Glück tolle Online-Angebote – vom Familientreffen bis zum Erste-Hilfe-Kurs fürs Baby.

„Köln Cares“ unterstützt den Notmütterdienst e.V.

Gute Nachrichten aus Köln: Die Kampagne "Köln Cares" stattet unsere Notmütter und -Väter mit Livinguard-Masken aus und spendet einen Teil ihrer Verkaufserlöse.

Home-Schooling – so kann es gelingen.

Home-Schooling ist eine große Herausforderung für Eltern und Kinder. Ein paar Tipps für die kommenden Wochen.

Frohe Weihnachten & ein gutes, gesundes Jahr 2021!

In diesem Ausnahmejahr war alles etwas anders als gewohnt. Der NMD Frankfurt schickt herzliche Weihnachtsgrüße und Wünsche für das neue Jahr.

Kein Weihnachtsmarkt, keine Waffelparty.

Und dennoch eine grandiose Vorweihnachtszeit. Eure Familien-Adventszeit in Hamburg. Von Basteln mit Kindern bis zur Rentierfütterung.

„Das war eine riesige Hilfe“

Mona Hakimi ist dreifache Mutter und berufstätig. Ein gebrochener Fuß brachte ihren Alltag gehörig durcheinander. Im Sommer konnten wir der Frankfurterin und ihrer Familie ohne finanzielle Belastung zur Seite stehen - auch dank der großzügigen Mainova-Stundenspende.

Großzügige Spende der Mainova

Mehr als 1.000 Betreuungsstunden für Familien in Notlagen: Mit ihrer großzügigen Spende hilft die Mainova, das Angebot des NMD auch in schwierigen Zeiten zu sichern.

„Wie eine große Familie“

Seit 2018 unterstützt Alina Barth unser Team nach Kräften - erst als Auszubildende, heute als Kauffrau für Büromanagement. Hier erzählt sie, warum die Arbeit wie für sie gemacht ist.

Wasserpark und Röhrenrutsche

Ob in der aktuellen Hitzewelle, bei Regen oder einfach so: Zweifach-Mama Catrin von Frankfurt mit Kids kennt die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern. Uns verrät sie ihre Lieblingsadressen.

Der NMD im Film-Porträt

Wie kann mich der Notmütterdienst konkret unterstützen? Bewegte Bilder sagen manchmal mehr als 1000 Worte.

„Wir für die Region“: Mainova unterstützt NMD

Mit einer besonderen Spendenaktion unterstützt der Frankfurter Energieversorger unsere Klient*innen in Not.

„Inklusion darf nicht klein gedacht werden“

Ju ist zweifache Mutter und sitzt im Rollstuhl. Auf ihrem Blog Wheelymum berichtet sie aus ihrem Alltag – über Vorurteile, besondere Herausforderungen und das ganz normale Familien-Chaos, das sie mit anderen Eltern teilt.

„Eltern machen einen großartigen Job!“

Gemeinsam durch die Krise: Wie geht es anderen Müttern, Vätern, Großeltern?

Menschlichkeit vor Ökonomie

Lernen Sie uns kennen! Hier erzählt Lisa Heß, die neue Leiterin unserer Geschäftsstelle in Köln, was sie antreibt.

„Abstand halten“ heisst…

... nicht „aus den Augen verlieren“. Wir geben aufeinander acht.

Gemeinsam ist man stärker

#WeKickCorona unterstützt den NMD in der Corona-Pandemie. Dafür sagen wir ganz herzlichen Dank.

Warum sich Hilfebedarf nicht immer planen lässt

Der NMD ist weiterhin für seine Klientinnen und Klienten da. Trotzdem stellt COVID-19 für die Planung eine echte Herausforderung dar.

Coronavirus: Unser Angebot bleibt!

Der Notmütterdienst bleibt auch während der Pandemie zuverlässiger Ansprechpartner für seine Klientinnen und Klienten.

NMD Darmstadt auf Facebook

Ab sofort ist Alke Reiths Regionalbüro auch auf Facebook vertreten.

Ganz besondere Johannisbeersträucher

Mit dieser sehr persönlichen Geschichte hat unsere Betreuerin Gerda an der Aktion #50JahreNMD teilgenommen.

Kinderspaß im Museum

Forschen, eigene Tees herstellen und in abgedrehten Zauberwelten turnen. Unsere Lieblingsmuseen in Frankfurt für und mit Kids.

Danke für ein tolles Jubiläumsjahr!

DANKE für ein tolles Jahr – allen Menschen, die den Notmütterdienst in diesem Jahr begleitet haben. Als Familien, Mütter, Väter, Kinder, Betreuerinnen oder Betreuer, Freundinnen und Freunde. Die als großzügige Spender*innen unsere Arbeit unterstützt haben. Oder natürlich als unermüdliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren NMD-Geschäftsstellen. Ihr seid die Besten! Zum Jahresabschluss zeigen wir noch einmal […]

Fraport-Weihnachtsspende für den NMD

Eine großzügige Spende der Fraport AG. Wir freuen uns!

Schlesische Klöße à la Charlotte Hesser

Köstlich! Zur Vorweihnachtszeit verrät Ingrid Damian das Schlesische Klöße-Rezept ihrer Mutter, der NMD-Gründerin Charlotte Hesser.

Die schönsten Weihnachtsmärkte für Kinder & Familien

Diese Weihnachtsmärkte machen Kindern und Eltern gleich viel Spaß.

Wie Sie den NMD unterstützen können

Sie möchten uns mit einer Spende unterstützen? Hier alle Möglichkeiten im Überblick.

Auf die nächsten 50 Jahre!

Am vergangenen Montag durfte der NMD sein 50-jähriges Bestehen im prachtvollen Kaisersaal des Frankfurter Römer feiern.

Ein absoluter Vertrauensbeweis

Wer sind die Menschen, die für den Notmütterdienst in euren Familien im Einsatz sind? Lernt uns kennen!

Seit 1969 für Euch da: Der NMD wird 50

Der Notmütterdienst wird 50 – ein Anlass zum Feiern!

Für starke Frauen

Der NMD Koblenz unterstützte die Women Welcome Week der Hochschule Koblenz.

„Ich bringe gern gute Laune in die Familie“

Wer sind die Menschen, die für den NMD täglich im Einsatz sind? Hier stellt sich unsere Betreuerin Fauzia vor.

„Es schafft Frieden in einem selbst, Frieden in der Familie – und Freiräume“

Anna Hofer ist selbständige Stillberaterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie in Köln (mehr zu Ihrer Arbeit hier). Aus ihrem Beruf kennt sie selbst zahlreiche Mütter in Notlagen. Umso schwieriger war es für sie, sich selbst einzugestehen, dass auch sie einmal Unterstützung benötigt. Ein Gespräch über Krisen, Perfektionismus – und wieso schon eine Haushaltshilfe manchmal wahre Wunder […]

„Nicht Beruf, sondern Berufung“

Seit 2019 ist der Notmütterdienst Hanau für Familien und Senioren da. Hier erklärt unsere neue Büroleiterin, woher sie kommt und was sie antreibt.

24h-KITA? Muss nicht sein!

Das Angebot des NMD zeigt, dass eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie möglich ist. Wenn sie (lokal-) politisch unterstützt wird.

Was Mitarbeiter (wirklich) glücklich macht

Mitarbeiterbindung oder „Employer Branding“ stehen aktuell hoch im Kurs. Manch ein Arbeitgeber bewirbt sich gar selbst bei seinen künftigen Arbeitnehmern – Stellenausschreibung einmal umgekehrt. Denn wo die begehrten, gerade jungen Arbeitskräfte knapper werden, da müssen sich Unternehmen immer öfter etwas einfallen lassen, um jene für sich zu gewinnen. Und dann am besten auch noch an […]

Weihnachtsspende der Firma Servio.Tec

Wir bedanken uns sehr herzlich für eine wiederholte, großzügige Weihnachtsspende bei der gesamten Belegschaft der Berliner Firma ServioTec! ServioTec ist ein Spezialist im Bereich Motoren für Biogasanlagen und unterstützt nicht nur regelmäßig dem Notmütterdienst, sondern auch viele andere gemeinnützige Organisationen.  Wir sagen einfach DANKESCHÖN SERVIOTEC!! Mehr Infos hier: https://serviotec.com

Gelebte Integration

„Das beste Heim ist das eigene Heim“ – unter dem Motto gründete der Notmütterdienst 2012 das Regionalbüro Mittelrhein in Koblenz, in dem Edwin Umbach als Koordinator die Hilfe organisiert. Um auch arabisch sprechenden Familien die Möglichkeit der Hilfe zu bieten, hat im Rahmen eines Praktikums Sheikhmusa Ismail aus Syrien einen Flyer in arabischer Sprache entworfen. […]

Eine großzügige Spende der SPARDA-Bank Berlin

Wir bedanken uns herzlich für eine großzügige Spende bei der SPARDA-Bank Berlin! 

Wir sind auch in Leipzig/Halle für Sie da!

Seit inzwischen einem Jahr ist das Regionalbüro des Notmütterdienst in der Region Leipzig/Halle für Familien und Senioren in Notsituationen da. Frau Nikola Knoth freut sich über Ihren Anruf, um über unser Angebote in Leipzig und Halle zu beraten und bei Bedarf gleich eine Betreuung zu koordinieren. Sie erreichen unser Regionalbüro telefonisch unter 0341 98995447‬ oder […]

Wir sind AWO-Mitglied

Der NMD ist seit 2015 Korporatives Mitglied der AWO (Arbeiterwohlfahrt) und unterstützt maßgeblich die Interessen des AWO-Sozialverbandes. Wir freuen uns, mit einem so tatkräftigen Verband in einem Boot zu sitzen!

Online einkaufen und den NMD unterstützen

Sie möchten uns helfen, anderen Menschen zu helfen? Über WeCanHelp erhält der Notmütterdienst e.V. ganz automatisch einen Spendenbetrag mit jedem Online-Einkauf.

Neue Farben und einheitliches Design

Damit uns alle gleich gut erkennen: Ab sofort tritt der NMD bundesweit in einer neuen, einheitlichen Farbgestaltung auf.

Wir bilden aus!

Der NMD Berlin bietet eine Kaufmännische Ausbildung im Gesundheitswesen, Start: 01. 08. 22.

Pilotprojekt zur Betreuung ukrainischer geflüchteter Familien

Gemeinsam mit ukrainischen Muttersprachler*innen startet der NMD ein Pilotprojekt zur Betreuung ukrainischer Familien in Berlin.

„Es ist gut, Konflikte offen anzusprechen“

Die Erziehung des eigenen Kindes erscheint vielen Eltern ganz selbstverständlich. Doch dann ergeben sich Konflikte. Weil die eigenen Eltern oder Schwiegereltern eine ganz andere Auffassung haben, was Kindern gut tut. Ein neues Buch beleuchtet Erziehungskonflikte zwischen den Generationen – und erklärt, was dahinter stecken kann und wie sich Probleme lösen lassen. Ein Interview mit der […]

Hoffnungsschimmer nach der Katastrophe

Dank großzügiger Spenden konnte der Notmütterdienst betroffenen Menschen im Ahrtal direkt vor Ort helfen. Die Aktion geht weiter.

Notfallhilfe für Familien im Ahrtal

Der NMD richtet ein Sonderkonto für von der Hochwasserkatastrophe betroffene Familien im Ahrtal ein.

„…da habe ich mir gedacht: Auch Dresden braucht den Notmütterdienst!“

Wer sind die Menschen, die für den NMD arbeiten? Seit März 2021 kümmert sich Berit Schulze mit ganz viel Herzblut und Elan um den Aufbau unseres Regionalbüros in Dresden. Hier stellen wir unsere neue Regionalbüroleiterin vor.

Von Notmüttern und Notvätern

Woher der NMD seinen Namen hat - und warum wir natürlich gleichermaßen Frauen und Männer, Mamas, Papas, Alleinerziehende und alle anderen Familienformen entlasten.

Regionalbüro Dresden ist eröffnet!

Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung des Regionalbüros Dresden! Seit dem 15.03.2021 arbeitet unsere Regionalbüroleiterin Frau Berit Schulze aktiv an dem Aufbau der Vor-Ort-Vertretung! Wir suchen derzeit noch Betreuer*innen für die Region Dresden, melden Sie sich gerne unter Telefon ‭0351 27181013‬ !

Frohe Weihnachten & ein gutes, gesundes Jahr 2021!

In diesem Ausnahmejahr war alles etwas anders als gewohnt. Der NMD Frankfurt schickt herzliche Weihnachtsgrüße und Wünsche für das neue Jahr.

„Das war eine riesige Hilfe“

Mona Hakimi ist dreifache Mutter und berufstätig. Ein gebrochener Fuß brachte ihren Alltag gehörig durcheinander. Im Sommer konnten wir der Frankfurterin und ihrer Familie ohne finanzielle Belastung zur Seite stehen - auch dank der großzügigen Mainova-Stundenspende.

Der NMD im Film-Porträt

Wie kann mich der Notmütterdienst konkret unterstützen? Bewegte Bilder sagen manchmal mehr als 1000 Worte.

„Inklusion darf nicht klein gedacht werden“

Ju ist zweifache Mutter und sitzt im Rollstuhl. Auf ihrem Blog Wheelymum berichtet sie aus ihrem Alltag – über Vorurteile, besondere Herausforderungen und das ganz normale Familien-Chaos, das sie mit anderen Eltern teilt.

„Eltern machen einen großartigen Job!“

Gemeinsam durch die Krise: Wie geht es anderen Müttern, Vätern, Großeltern?

Warum sich Hilfebedarf nicht immer planen lässt

Der NMD ist weiterhin für seine Klientinnen und Klienten da. Trotzdem stellt COVID-19 für die Planung eine echte Herausforderung dar.

Coronavirus: Unser Angebot bleibt!

Der Notmütterdienst bleibt auch während der Pandemie zuverlässiger Ansprechpartner für seine Klientinnen und Klienten.

Danke für ein tolles Jubiläumsjahr!

DANKE für ein tolles Jahr – allen Menschen, die den Notmütterdienst in diesem Jahr begleitet haben. Als Familien, Mütter, Väter, Kinder, Betreuerinnen oder Betreuer, Freundinnen und Freunde. Die als großzügige Spender*innen unsere Arbeit unterstützt haben. Oder natürlich als unermüdliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren NMD-Geschäftsstellen. Ihr seid die Besten! Zum Jahresabschluss zeigen wir noch einmal […]

Schlesische Klöße à la Charlotte Hesser

Köstlich! Zur Vorweihnachtszeit verrät Ingrid Damian das Schlesische Klöße-Rezept ihrer Mutter, der NMD-Gründerin Charlotte Hesser.

Wie Sie den NMD unterstützen können

Sie möchten uns mit einer Spende unterstützen? Hier alle Möglichkeiten im Überblick.

Auf die nächsten 50 Jahre!

Am vergangenen Montag durfte der NMD sein 50-jähriges Bestehen im prachtvollen Kaisersaal des Frankfurter Römer feiern.

„Ich bringe gern gute Laune in die Familie“

Wer sind die Menschen, die für den NMD täglich im Einsatz sind? Hier stellt sich unsere Betreuerin Fauzia vor.

24h-KITA? Muss nicht sein!

Das Angebot des NMD zeigt, dass eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie möglich ist. Wenn sie (lokal-) politisch unterstützt wird.

Was Mitarbeiter (wirklich) glücklich macht

Mitarbeiterbindung oder „Employer Branding“ stehen aktuell hoch im Kurs. Manch ein Arbeitgeber bewirbt sich gar selbst bei seinen künftigen Arbeitnehmern – Stellenausschreibung einmal umgekehrt. Denn wo die begehrten, gerade jungen Arbeitskräfte knapper werden, da müssen sich Unternehmen immer öfter etwas einfallen lassen, um jene für sich zu gewinnen. Und dann am besten auch noch an […]

Weihnachtsspende der Firma Servio.Tec

Wir bedanken uns sehr herzlich für eine wiederholte, großzügige Weihnachtsspende bei der gesamten Belegschaft der Berliner Firma ServioTec! ServioTec ist ein Spezialist im Bereich Motoren für Biogasanlagen und unterstützt nicht nur regelmäßig dem Notmütterdienst, sondern auch viele andere gemeinnützige Organisationen.  Wir sagen einfach DANKESCHÖN SERVIOTEC!! Mehr Infos hier: https://serviotec.com

Eine großzügige Spende der SPARDA-Bank Berlin

Wir bedanken uns herzlich für eine großzügige Spende bei der SPARDA-Bank Berlin! 

Wir sind AWO-Mitglied

Der NMD ist seit 2015 Korporatives Mitglied der AWO (Arbeiterwohlfahrt) und unterstützt maßgeblich die Interessen des AWO-Sozialverbandes. Wir freuen uns, mit einem so tatkräftigen Verband in einem Boot zu sitzen!

Online einkaufen und den NMD unterstützen

Sie möchten uns helfen, anderen Menschen zu helfen? Über WeCanHelp erhält der Notmütterdienst e.V. ganz automatisch einen Spendenbetrag mit jedem Online-Einkauf.

Neue Farben und einheitliches Design

Damit uns alle gleich gut erkennen: Ab sofort tritt der NMD bundesweit in einer neuen, einheitlichen Farbgestaltung auf.

Pilotprojekt zur Betreuung ukrainischer geflüchteter Familien

Gemeinsam mit ukrainischen Muttersprachler*innen startet der NMD ein Pilotprojekt zur Betreuung ukrainischer Familien in Berlin.

„Es ist gut, Konflikte offen anzusprechen“

Die Erziehung des eigenen Kindes erscheint vielen Eltern ganz selbstverständlich. Doch dann ergeben sich Konflikte. Weil die eigenen Eltern oder Schwiegereltern eine ganz andere Auffassung haben, was Kindern gut tut. Ein neues Buch beleuchtet Erziehungskonflikte zwischen den Generationen – und erklärt, was dahinter stecken kann und wie sich Probleme lösen lassen. Ein Interview mit der […]

Hoffnungsschimmer nach der Katastrophe

Dank großzügiger Spenden konnte der Notmütterdienst betroffenen Menschen im Ahrtal direkt vor Ort helfen. Die Aktion geht weiter.

Notfallhilfe für Familien im Ahrtal

Der NMD richtet ein Sonderkonto für von der Hochwasserkatastrophe betroffene Familien im Ahrtal ein.

„Ohne Euch wären wir alleinerziehenden Mamas aufgeschmissen!“

Hin und wieder werden wir gefragt, ob wir nicht Bilder von unseren Einsätzen bereitstellen könnten. Eine verständliche Frage – und trotzdem müssen wir dann meist absagen: Denn wir leisten Hilfe im privatesten Bereich, dem eigenen Zuhause. Oftmals befinden sich unsere Klientinnen und Klienten in Notlagen. Das ist eine große Verantwortung, die wir selbstverständlich ernst nehmen. […]

„…da habe ich mir gedacht: Auch Dresden braucht den Notmütterdienst!“

Wer sind die Menschen, die für den NMD arbeiten? Seit März 2021 kümmert sich Berit Schulze mit ganz viel Herzblut und Elan um den Aufbau unseres Regionalbüros in Dresden. Hier stellen wir unsere neue Regionalbüroleiterin vor.

Von Notmüttern und Notvätern

Woher der NMD seinen Namen hat - und warum wir natürlich gleichermaßen Frauen und Männer, Mamas, Papas, Alleinerziehende und alle anderen Familienformen entlasten.

Regionalbüro Dresden ist eröffnet!

Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung des Regionalbüros Dresden! Seit dem 15.03.2021 arbeitet unsere Regionalbüroleiterin Frau Berit Schulze aktiv an dem Aufbau der Vor-Ort-Vertretung! Wir suchen derzeit noch Betreuer*innen für die Region Dresden, melden Sie sich gerne unter Telefon ‭0351 27181013‬ !

Frohe Weihnachten & ein gutes, gesundes Jahr 2021!

In diesem Ausnahmejahr war alles etwas anders als gewohnt. Der NMD Frankfurt schickt herzliche Weihnachtsgrüße und Wünsche für das neue Jahr.

Der NMD im Film-Porträt

Wie kann mich der Notmütterdienst konkret unterstützen? Bewegte Bilder sagen manchmal mehr als 1000 Worte.

„Inklusion darf nicht klein gedacht werden“

Ju ist zweifache Mutter und sitzt im Rollstuhl. Auf ihrem Blog Wheelymum berichtet sie aus ihrem Alltag – über Vorurteile, besondere Herausforderungen und das ganz normale Familien-Chaos, das sie mit anderen Eltern teilt.

„Eltern machen einen großartigen Job!“

Gemeinsam durch die Krise: Wie geht es anderen Müttern, Vätern, Großeltern?

Warum sich Hilfebedarf nicht immer planen lässt

Der NMD ist weiterhin für seine Klientinnen und Klienten da. Trotzdem stellt COVID-19 für die Planung eine echte Herausforderung dar.

Coronavirus: Unser Angebot bleibt!

Der Notmütterdienst bleibt auch während der Pandemie zuverlässiger Ansprechpartner für seine Klientinnen und Klienten.

Danke für ein tolles Jubiläumsjahr!

DANKE für ein tolles Jahr – allen Menschen, die den Notmütterdienst in diesem Jahr begleitet haben. Als Familien, Mütter, Väter, Kinder, Betreuerinnen oder Betreuer, Freundinnen und Freunde. Die als großzügige Spender*innen unsere Arbeit unterstützt haben. Oder natürlich als unermüdliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren NMD-Geschäftsstellen. Ihr seid die Besten! Zum Jahresabschluss zeigen wir noch einmal […]

Schlesische Klöße à la Charlotte Hesser

Köstlich! Zur Vorweihnachtszeit verrät Ingrid Damian das Schlesische Klöße-Rezept ihrer Mutter, der NMD-Gründerin Charlotte Hesser.

Wie Sie den NMD unterstützen können

Sie möchten uns mit einer Spende unterstützen? Hier alle Möglichkeiten im Überblick.

Auf die nächsten 50 Jahre!

Am vergangenen Montag durfte der NMD sein 50-jähriges Bestehen im prachtvollen Kaisersaal des Frankfurter Römer feiern.

24h-KITA? Muss nicht sein!

Das Angebot des NMD zeigt, dass eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie möglich ist. Wenn sie (lokal-) politisch unterstützt wird.

Wir sind AWO-Mitglied

Der NMD ist seit 2015 Korporatives Mitglied der AWO (Arbeiterwohlfahrt) und unterstützt maßgeblich die Interessen des AWO-Sozialverbandes. Wir freuen uns, mit einem so tatkräftigen Verband in einem Boot zu sitzen!

Verstärkung für die interne Weiterbildung

Edda Kleinichen ist unsere neue Kollegin in der Geschäftsstelle Frankfurt. Hier kümmert sie sich um Schulungsangebote und sorgt dafür, dass sowohl Betreuer*innen als auch die Teams in den NMD-Büros auf dem neuesten Stand bleiben. Sie schätzt die besonderen Herausforderungen ihres neuen Arbeitsumfelds - nur eines liegt ihr gar nicht: Stillsitzen.

Neue Farben und einheitliches Design

Damit uns alle gleich gut erkennen: Ab sofort tritt der NMD bundesweit in einer neuen, einheitlichen Farbgestaltung auf.

„Es ist gut, Konflikte offen anzusprechen“

Die Erziehung des eigenen Kindes erscheint vielen Eltern ganz selbstverständlich. Doch dann ergeben sich Konflikte. Weil die eigenen Eltern oder Schwiegereltern eine ganz andere Auffassung haben, was Kindern gut tut. Ein neues Buch beleuchtet Erziehungskonflikte zwischen den Generationen – und erklärt, was dahinter stecken kann und wie sich Probleme lösen lassen. Ein Interview mit der […]

Hoffnungsschimmer nach der Katastrophe

Dank großzügiger Spenden konnte der Notmütterdienst betroffenen Menschen im Ahrtal direkt vor Ort helfen. Die Aktion geht weiter.

Notfallhilfe für Familien im Ahrtal

Der NMD richtet ein Sonderkonto für von der Hochwasserkatastrophe betroffene Familien im Ahrtal ein.

Die Helaba unterstützt den NMD

Wir freuen uns sehr über eine großzügige Spende der Hessischen Landesbank!

Von Notmüttern und Notvätern

Woher der NMD seinen Namen hat - und warum wir natürlich gleichermaßen Frauen und Männer, Mamas, Papas, Alleinerziehende und alle anderen Familienformen entlasten.

Regionalbüro Dresden ist eröffnet!

Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung des Regionalbüros Dresden! Seit dem 15.03.2021 arbeitet unsere Regionalbüroleiterin Frau Berit Schulze aktiv an dem Aufbau der Vor-Ort-Vertretung! Wir suchen derzeit noch Betreuer*innen für die Region Dresden, melden Sie sich gerne unter Telefon ‭0351 27181013‬ !

Online-Angebote für Mamas, Papas & Familien

Wir freuen uns alle wieder auf zwischenmenschliche Begegnungen im "echten Leben". Bis dahin gibt es zum Glück tolle Online-Angebote – vom Familientreffen bis zum Erste-Hilfe-Kurs fürs Baby.

Frohe Weihnachten & ein gutes, gesundes Jahr 2021!

In diesem Ausnahmejahr war alles etwas anders als gewohnt. Der NMD Frankfurt schickt herzliche Weihnachtsgrüße und Wünsche für das neue Jahr.

„Das war eine riesige Hilfe“

Mona Hakimi ist dreifache Mutter und berufstätig. Ein gebrochener Fuß brachte ihren Alltag gehörig durcheinander. Im Sommer konnten wir der Frankfurterin und ihrer Familie ohne finanzielle Belastung zur Seite stehen - auch dank der großzügigen Mainova-Stundenspende.

Großzügige Spende der Mainova

Mehr als 1.000 Betreuungsstunden für Familien in Notlagen: Mit ihrer großzügigen Spende hilft die Mainova, das Angebot des NMD auch in schwierigen Zeiten zu sichern.

„Wie eine große Familie“

Seit 2018 unterstützt Alina Barth unser Team nach Kräften - erst als Auszubildende, heute als Kauffrau für Büromanagement. Hier erzählt sie, warum die Arbeit wie für sie gemacht ist.

Wasserpark und Röhrenrutsche

Ob in der aktuellen Hitzewelle, bei Regen oder einfach so: Zweifach-Mama Catrin von Frankfurt mit Kids kennt die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern. Uns verrät sie ihre Lieblingsadressen.

Der NMD im Film-Porträt

Wie kann mich der Notmütterdienst konkret unterstützen? Bewegte Bilder sagen manchmal mehr als 1000 Worte.

„Inklusion darf nicht klein gedacht werden“

Ju ist zweifache Mutter und sitzt im Rollstuhl. Auf ihrem Blog Wheelymum berichtet sie aus ihrem Alltag – über Vorurteile, besondere Herausforderungen und das ganz normale Familien-Chaos, das sie mit anderen Eltern teilt.

„Eltern machen einen großartigen Job!“

Gemeinsam durch die Krise: Wie geht es anderen Müttern, Vätern, Großeltern?

Warum sich Hilfebedarf nicht immer planen lässt

Der NMD ist weiterhin für seine Klientinnen und Klienten da. Trotzdem stellt COVID-19 für die Planung eine echte Herausforderung dar.

Coronavirus: Unser Angebot bleibt!

Der Notmütterdienst bleibt auch während der Pandemie zuverlässiger Ansprechpartner für seine Klientinnen und Klienten.

NMD Darmstadt auf Facebook

Ab sofort ist Alke Reiths Regionalbüro auch auf Facebook vertreten.

Danke für ein tolles Jubiläumsjahr!

DANKE für ein tolles Jahr – allen Menschen, die den Notmütterdienst in diesem Jahr begleitet haben. Als Familien, Mütter, Väter, Kinder, Betreuerinnen oder Betreuer, Freundinnen und Freunde. Die als großzügige Spender*innen unsere Arbeit unterstützt haben. Oder natürlich als unermüdliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren NMD-Geschäftsstellen. Ihr seid die Besten! Zum Jahresabschluss zeigen wir noch einmal […]

Schlesische Klöße à la Charlotte Hesser

Köstlich! Zur Vorweihnachtszeit verrät Ingrid Damian das Schlesische Klöße-Rezept ihrer Mutter, der NMD-Gründerin Charlotte Hesser.

Die schönsten Weihnachtsmärkte für Kinder & Familien

Diese Weihnachtsmärkte machen Kindern und Eltern gleich viel Spaß.

Wie Sie den NMD unterstützen können

Sie möchten uns mit einer Spende unterstützen? Hier alle Möglichkeiten im Überblick.

Auf die nächsten 50 Jahre!

Am vergangenen Montag durfte der NMD sein 50-jähriges Bestehen im prachtvollen Kaisersaal des Frankfurter Römer feiern.

24h-KITA? Muss nicht sein!

Das Angebot des NMD zeigt, dass eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie möglich ist. Wenn sie (lokal-) politisch unterstützt wird.

Wir sind AWO-Mitglied

Der NMD ist seit 2015 Korporatives Mitglied der AWO (Arbeiterwohlfahrt) und unterstützt maßgeblich die Interessen des AWO-Sozialverbandes. Wir freuen uns, mit einem so tatkräftigen Verband in einem Boot zu sitzen!

Online einkaufen und den NMD unterstützen

Sie möchten uns helfen, anderen Menschen zu helfen? Über WeCanHelp erhält der Notmütterdienst e.V. ganz automatisch einen Spendenbetrag mit jedem Online-Einkauf.

Verstärkung für die interne Weiterbildung

Edda Kleinichen ist unsere neue Kollegin in der Geschäftsstelle Frankfurt. Hier kümmert sie sich um Schulungsangebote und sorgt dafür, dass sowohl Betreuer*innen als auch die Teams in den NMD-Büros auf dem neuesten Stand bleiben. Sie schätzt die besonderen Herausforderungen ihres neuen Arbeitsumfelds - nur eines liegt ihr gar nicht: Stillsitzen.

Neue Farben und einheitliches Design

Damit uns alle gleich gut erkennen: Ab sofort tritt der NMD bundesweit in einer neuen, einheitlichen Farbgestaltung auf.

Pilotprojekt zur Betreuung ukrainischer geflüchteter Familien

Gemeinsam mit ukrainischen Muttersprachler*innen startet der NMD ein Pilotprojekt zur Betreuung ukrainischer Familien in Berlin.

„Es ist gut, Konflikte offen anzusprechen“

Die Erziehung des eigenen Kindes erscheint vielen Eltern ganz selbstverständlich. Doch dann ergeben sich Konflikte. Weil die eigenen Eltern oder Schwiegereltern eine ganz andere Auffassung haben, was Kindern gut tut. Ein neues Buch beleuchtet Erziehungskonflikte zwischen den Generationen – und erklärt, was dahinter stecken kann und wie sich Probleme lösen lassen. Ein Interview mit der […]

Hoffnungsschimmer nach der Katastrophe

Dank großzügiger Spenden konnte der Notmütterdienst betroffenen Menschen im Ahrtal direkt vor Ort helfen. Die Aktion geht weiter.

Notfallhilfe für Familien im Ahrtal

Der NMD richtet ein Sonderkonto für von der Hochwasserkatastrophe betroffene Familien im Ahrtal ein.

„Ohne Euch wären wir alleinerziehenden Mamas aufgeschmissen!“

Hin und wieder werden wir gefragt, ob wir nicht Bilder von unseren Einsätzen bereitstellen könnten. Eine verständliche Frage – und trotzdem müssen wir dann meist absagen: Denn wir leisten Hilfe im privatesten Bereich, dem eigenen Zuhause. Oftmals befinden sich unsere Klientinnen und Klienten in Notlagen. Das ist eine große Verantwortung, die wir selbstverständlich ernst nehmen. […]

„…da habe ich mir gedacht: Auch Dresden braucht den Notmütterdienst!“

Wer sind die Menschen, die für den NMD arbeiten? Seit März 2021 kümmert sich Berit Schulze mit ganz viel Herzblut und Elan um den Aufbau unseres Regionalbüros in Dresden. Hier stellen wir unsere neue Regionalbüroleiterin vor.

Regionalbüro Dresden ist eröffnet!

Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung des Regionalbüros Dresden! Seit dem 15.03.2021 arbeitet unsere Regionalbüroleiterin Frau Berit Schulze aktiv an dem Aufbau der Vor-Ort-Vertretung! Wir suchen derzeit noch Betreuer*innen für die Region Dresden, melden Sie sich gerne unter Telefon ‭0351 27181013‬ !

Verstärkung für die interne Weiterbildung

Edda Kleinichen ist unsere neue Kollegin in der Geschäftsstelle Frankfurt. Hier kümmert sie sich um Schulungsangebote und sorgt dafür, dass sowohl Betreuer*innen als auch die Teams in den NMD-Büros auf dem neuesten Stand bleiben. Sie schätzt die besonderen Herausforderungen ihres neuen Arbeitsumfelds - nur eines liegt ihr gar nicht: Stillsitzen.

Neue Farben und einheitliches Design

Damit uns alle gleich gut erkennen: Ab sofort tritt der NMD bundesweit in einer neuen, einheitlichen Farbgestaltung auf.

Pilotprojekt zur Betreuung ukrainischer geflüchteter Familien

Gemeinsam mit ukrainischen Muttersprachler*innen startet der NMD ein Pilotprojekt zur Betreuung ukrainischer Familien in Berlin.

Brückentage in den Frühen Hilfen: Wir sind dabei!

Die Corona-Pandemie hat Müttern und Vätern ganz besonders viel abverlangt. Die Brückentage in den Frühen Hilfen der Stadt Frankfurt unterstützen Schwangere, Alleinerziehende und Familien in besonderen Belastungssituationen kurzfristig. Der NMD ist Teil dieses Angebots.

„Es ist gut, Konflikte offen anzusprechen“

Die Erziehung des eigenen Kindes erscheint vielen Eltern ganz selbstverständlich. Doch dann ergeben sich Konflikte. Weil die eigenen Eltern oder Schwiegereltern eine ganz andere Auffassung haben, was Kindern gut tut. Ein neues Buch beleuchtet Erziehungskonflikte zwischen den Generationen – und erklärt, was dahinter stecken kann und wie sich Probleme lösen lassen. Ein Interview mit der […]

Hoffnungsschimmer nach der Katastrophe

Dank großzügiger Spenden konnte der Notmütterdienst betroffenen Menschen im Ahrtal direkt vor Ort helfen. Die Aktion geht weiter.

Endlich wieder Austauschen

Ende Oktober lud der NMD seine Betreuerinnen und Betreuer zum gemütlichen Austausch mit köstlichem Essen im Café Mutz.

Sicherheit geht vor.

Betreuung ist Vertrauenssache. Egal, ob Seniorenhilfe oder Unterstützung im Haushalt: Der NMD nimmt die Pandemie sehr ernst und hat früh Maßnahmen ergriffen, um für mehr Sicherheit zu sorgen.

„Der Bedarf ist einfach da“

Ab sofort steht das NMD-Regionalbüro Wiesbaden/Mainz Menschen in Not zur Seite. Leiter Benjamin Hartert freut sich schon sehr auf diese wichtige Aufgabe.

„Man muss für beide Seiten immer ein offenes Ohr haben“

Wir über uns: Ab sofort unterstützt Lietta Schröder unsere Frankfurter Geschäftsstelle als Einsatzmanagerin.

Notfallhilfe für Familien im Ahrtal

Der NMD richtet ein Sonderkonto für von der Hochwasserkatastrophe betroffene Familien im Ahrtal ein.

„Ohne Euch wären wir alleinerziehenden Mamas aufgeschmissen!“

Hin und wieder werden wir gefragt, ob wir nicht Bilder von unseren Einsätzen bereitstellen könnten. Eine verständliche Frage – und trotzdem müssen wir dann meist absagen: Denn wir leisten Hilfe im privatesten Bereich, dem eigenen Zuhause. Oftmals befinden sich unsere Klientinnen und Klienten in Notlagen. Das ist eine große Verantwortung, die wir selbstverständlich ernst nehmen. […]

„…da habe ich mir gedacht: Auch Dresden braucht den Notmütterdienst!“

Wer sind die Menschen, die für den NMD arbeiten? Seit März 2021 kümmert sich Berit Schulze mit ganz viel Herzblut und Elan um den Aufbau unseres Regionalbüros in Dresden. Hier stellen wir unsere neue Regionalbüroleiterin vor.

Die Helaba unterstützt den NMD

Wir freuen uns sehr über eine großzügige Spende der Hessischen Landesbank!

Von Notmüttern und Notvätern

Woher der NMD seinen Namen hat - und warum wir natürlich gleichermaßen Frauen und Männer, Mamas, Papas, Alleinerziehende und alle anderen Familienformen entlasten.

Regionalbüro Dresden ist eröffnet!

Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung des Regionalbüros Dresden! Seit dem 15.03.2021 arbeitet unsere Regionalbüroleiterin Frau Berit Schulze aktiv an dem Aufbau der Vor-Ort-Vertretung! Wir suchen derzeit noch Betreuer*innen für die Region Dresden, melden Sie sich gerne unter Telefon ‭0351 27181013‬ !

Online-Angebote für Mamas, Papas & Familien

Wir freuen uns alle wieder auf zwischenmenschliche Begegnungen im "echten Leben". Bis dahin gibt es zum Glück tolle Online-Angebote – vom Familientreffen bis zum Erste-Hilfe-Kurs fürs Baby.

Frohe Weihnachten & ein gutes, gesundes Jahr 2021!

In diesem Ausnahmejahr war alles etwas anders als gewohnt. Der NMD Frankfurt schickt herzliche Weihnachtsgrüße und Wünsche für das neue Jahr.

„Das war eine riesige Hilfe“

Mona Hakimi ist dreifache Mutter und berufstätig. Ein gebrochener Fuß brachte ihren Alltag gehörig durcheinander. Im Sommer konnten wir der Frankfurterin und ihrer Familie ohne finanzielle Belastung zur Seite stehen - auch dank der großzügigen Mainova-Stundenspende.

Großzügige Spende der Mainova

Mehr als 1.000 Betreuungsstunden für Familien in Notlagen: Mit ihrer großzügigen Spende hilft die Mainova, das Angebot des NMD auch in schwierigen Zeiten zu sichern.

„Wie eine große Familie“

Seit 2018 unterstützt Alina Barth unser Team nach Kräften - erst als Auszubildende, heute als Kauffrau für Büromanagement. Hier erzählt sie, warum die Arbeit wie für sie gemacht ist.

Wasserpark und Röhrenrutsche

Ob in der aktuellen Hitzewelle, bei Regen oder einfach so: Zweifach-Mama Catrin von Frankfurt mit Kids kennt die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern. Uns verrät sie ihre Lieblingsadressen.

Der NMD im Film-Porträt

Wie kann mich der Notmütterdienst konkret unterstützen? Bewegte Bilder sagen manchmal mehr als 1000 Worte.

„Wir für die Region“: Mainova unterstützt NMD

Mit einer besonderen Spendenaktion unterstützt der Frankfurter Energieversorger unsere Klient*innen in Not.

„Inklusion darf nicht klein gedacht werden“

Ju ist zweifache Mutter und sitzt im Rollstuhl. Auf ihrem Blog Wheelymum berichtet sie aus ihrem Alltag – über Vorurteile, besondere Herausforderungen und das ganz normale Familien-Chaos, das sie mit anderen Eltern teilt.

„Eltern machen einen großartigen Job!“

Gemeinsam durch die Krise: Wie geht es anderen Müttern, Vätern, Großeltern?

Menschlichkeit vor Ökonomie

Lernen Sie uns kennen! Hier erzählt Lisa Heß, die neue Leiterin unserer Geschäftsstelle in Köln, was sie antreibt.

Warum sich Hilfebedarf nicht immer planen lässt

Der NMD ist weiterhin für seine Klientinnen und Klienten da. Trotzdem stellt COVID-19 für die Planung eine echte Herausforderung dar.

Coronavirus: Unser Angebot bleibt!

Der Notmütterdienst bleibt auch während der Pandemie zuverlässiger Ansprechpartner für seine Klientinnen und Klienten.

Ganz besondere Johannisbeersträucher

Mit dieser sehr persönlichen Geschichte hat unsere Betreuerin Gerda an der Aktion #50JahreNMD teilgenommen.

Kinderspaß im Museum

Forschen, eigene Tees herstellen und in abgedrehten Zauberwelten turnen. Unsere Lieblingsmuseen in Frankfurt für und mit Kids.

Danke für ein tolles Jubiläumsjahr!

DANKE für ein tolles Jahr – allen Menschen, die den Notmütterdienst in diesem Jahr begleitet haben. Als Familien, Mütter, Väter, Kinder, Betreuerinnen oder Betreuer, Freundinnen und Freunde. Die als großzügige Spender*innen unsere Arbeit unterstützt haben. Oder natürlich als unermüdliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren NMD-Geschäftsstellen. Ihr seid die Besten! Zum Jahresabschluss zeigen wir noch einmal […]

Fraport-Weihnachtsspende für den NMD

Eine großzügige Spende der Fraport AG. Wir freuen uns!

Schlesische Klöße à la Charlotte Hesser

Köstlich! Zur Vorweihnachtszeit verrät Ingrid Damian das Schlesische Klöße-Rezept ihrer Mutter, der NMD-Gründerin Charlotte Hesser.

Die schönsten Weihnachtsmärkte für Kinder & Familien

Diese Weihnachtsmärkte machen Kindern und Eltern gleich viel Spaß.

Wie Sie den NMD unterstützen können

Sie möchten uns mit einer Spende unterstützen? Hier alle Möglichkeiten im Überblick.

Auf die nächsten 50 Jahre!

Am vergangenen Montag durfte der NMD sein 50-jähriges Bestehen im prachtvollen Kaisersaal des Frankfurter Römer feiern.

Ein absoluter Vertrauensbeweis

Wer sind die Menschen, die für den Notmütterdienst in euren Familien im Einsatz sind? Lernt uns kennen!

„Ich bringe gern gute Laune in die Familie“

Wer sind die Menschen, die für den NMD täglich im Einsatz sind? Hier stellt sich unsere Betreuerin Fauzia vor.

„Es schafft Frieden in einem selbst, Frieden in der Familie – und Freiräume“

Anna Hofer ist selbständige Stillberaterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie in Köln (mehr zu Ihrer Arbeit hier). Aus ihrem Beruf kennt sie selbst zahlreiche Mütter in Notlagen. Umso schwieriger war es für sie, sich selbst einzugestehen, dass auch sie einmal Unterstützung benötigt. Ein Gespräch über Krisen, Perfektionismus – und wieso schon eine Haushaltshilfe manchmal wahre Wunder […]

„Nicht Beruf, sondern Berufung“

Seit 2019 ist der Notmütterdienst Hanau für Familien und Senioren da. Hier erklärt unsere neue Büroleiterin, woher sie kommt und was sie antreibt.

24h-KITA? Muss nicht sein!

Das Angebot des NMD zeigt, dass eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie möglich ist. Wenn sie (lokal-) politisch unterstützt wird.

Was Mitarbeiter (wirklich) glücklich macht

Mitarbeiterbindung oder „Employer Branding“ stehen aktuell hoch im Kurs. Manch ein Arbeitgeber bewirbt sich gar selbst bei seinen künftigen Arbeitnehmern – Stellenausschreibung einmal umgekehrt. Denn wo die begehrten, gerade jungen Arbeitskräfte knapper werden, da müssen sich Unternehmen immer öfter etwas einfallen lassen, um jene für sich zu gewinnen. Und dann am besten auch noch an […]

Wir sind AWO-Mitglied

Der NMD ist seit 2015 Korporatives Mitglied der AWO (Arbeiterwohlfahrt) und unterstützt maßgeblich die Interessen des AWO-Sozialverbandes. Wir freuen uns, mit einem so tatkräftigen Verband in einem Boot zu sitzen!

Online einkaufen und den NMD unterstützen

Sie möchten uns helfen, anderen Menschen zu helfen? Über WeCanHelp erhält der Notmütterdienst e.V. ganz automatisch einen Spendenbetrag mit jedem Online-Einkauf.

Neue Farben und einheitliches Design

Damit uns alle gleich gut erkennen: Ab sofort tritt der NMD bundesweit in einer neuen, einheitlichen Farbgestaltung auf.

Pilotprojekt zur Betreuung ukrainischer geflüchteter Familien

Gemeinsam mit ukrainischen Muttersprachler*innen startet der NMD ein Pilotprojekt zur Betreuung ukrainischer Familien in Berlin.

„Es ist gut, Konflikte offen anzusprechen“

Die Erziehung des eigenen Kindes erscheint vielen Eltern ganz selbstverständlich. Doch dann ergeben sich Konflikte. Weil die eigenen Eltern oder Schwiegereltern eine ganz andere Auffassung haben, was Kindern gut tut. Ein neues Buch beleuchtet Erziehungskonflikte zwischen den Generationen – und erklärt, was dahinter stecken kann und wie sich Probleme lösen lassen. Ein Interview mit der […]

Hoffnungsschimmer nach der Katastrophe

Dank großzügiger Spenden konnte der Notmütterdienst betroffenen Menschen im Ahrtal direkt vor Ort helfen. Die Aktion geht weiter.

Notfallhilfe für Familien im Ahrtal

Der NMD richtet ein Sonderkonto für von der Hochwasserkatastrophe betroffene Familien im Ahrtal ein.

„Ohne Euch wären wir alleinerziehenden Mamas aufgeschmissen!“

Hin und wieder werden wir gefragt, ob wir nicht Bilder von unseren Einsätzen bereitstellen könnten. Eine verständliche Frage – und trotzdem müssen wir dann meist absagen: Denn wir leisten Hilfe im privatesten Bereich, dem eigenen Zuhause. Oftmals befinden sich unsere Klientinnen und Klienten in Notlagen. Das ist eine große Verantwortung, die wir selbstverständlich ernst nehmen. […]

„…da habe ich mir gedacht: Auch Dresden braucht den Notmütterdienst!“

Wer sind die Menschen, die für den NMD arbeiten? Seit März 2021 kümmert sich Berit Schulze mit ganz viel Herzblut und Elan um den Aufbau unseres Regionalbüros in Dresden. Hier stellen wir unsere neue Regionalbüroleiterin vor.

Von Notmüttern und Notvätern

Woher der NMD seinen Namen hat - und warum wir natürlich gleichermaßen Frauen und Männer, Mamas, Papas, Alleinerziehende und alle anderen Familienformen entlasten.

Regionalbüro Dresden ist eröffnet!

Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung des Regionalbüros Dresden! Seit dem 15.03.2021 arbeitet unsere Regionalbüroleiterin Frau Berit Schulze aktiv an dem Aufbau der Vor-Ort-Vertretung! Wir suchen derzeit noch Betreuer*innen für die Region Dresden, melden Sie sich gerne unter Telefon ‭0351 27181013‬ !

Frohe Weihnachten & ein gutes, gesundes Jahr 2021!

In diesem Ausnahmejahr war alles etwas anders als gewohnt. Der NMD Frankfurt schickt herzliche Weihnachtsgrüße und Wünsche für das neue Jahr.

Der NMD im Film-Porträt

Wie kann mich der Notmütterdienst konkret unterstützen? Bewegte Bilder sagen manchmal mehr als 1000 Worte.

„Inklusion darf nicht klein gedacht werden“

Ju ist zweifache Mutter und sitzt im Rollstuhl. Auf ihrem Blog Wheelymum berichtet sie aus ihrem Alltag – über Vorurteile, besondere Herausforderungen und das ganz normale Familien-Chaos, das sie mit anderen Eltern teilt.

„Eltern machen einen großartigen Job!“

Gemeinsam durch die Krise: Wie geht es anderen Müttern, Vätern, Großeltern?

Warum sich Hilfebedarf nicht immer planen lässt

Der NMD ist weiterhin für seine Klientinnen und Klienten da. Trotzdem stellt COVID-19 für die Planung eine echte Herausforderung dar.

Coronavirus: Unser Angebot bleibt!

Der Notmütterdienst bleibt auch während der Pandemie zuverlässiger Ansprechpartner für seine Klientinnen und Klienten.

Danke für ein tolles Jubiläumsjahr!

DANKE für ein tolles Jahr – allen Menschen, die den Notmütterdienst in diesem Jahr begleitet haben. Als Familien, Mütter, Väter, Kinder, Betreuerinnen oder Betreuer, Freundinnen und Freunde. Die als großzügige Spender*innen unsere Arbeit unterstützt haben. Oder natürlich als unermüdliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren NMD-Geschäftsstellen. Ihr seid die Besten! Zum Jahresabschluss zeigen wir noch einmal […]

Schlesische Klöße à la Charlotte Hesser

Köstlich! Zur Vorweihnachtszeit verrät Ingrid Damian das Schlesische Klöße-Rezept ihrer Mutter, der NMD-Gründerin Charlotte Hesser.

Wie Sie den NMD unterstützen können

Sie möchten uns mit einer Spende unterstützen? Hier alle Möglichkeiten im Überblick.

Auf die nächsten 50 Jahre!

Am vergangenen Montag durfte der NMD sein 50-jähriges Bestehen im prachtvollen Kaisersaal des Frankfurter Römer feiern.

24h-KITA? Muss nicht sein!

Das Angebot des NMD zeigt, dass eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie möglich ist. Wenn sie (lokal-) politisch unterstützt wird.

Wir sind auch in Leipzig/Halle für Sie da!

Seit inzwischen einem Jahr ist das Regionalbüro des Notmütterdienst in der Region Leipzig/Halle für Familien und Senioren in Notsituationen da. Frau Nikola Knoth freut sich über Ihren Anruf, um über unser Angebote in Leipzig und Halle zu beraten und bei Bedarf gleich eine Betreuung zu koordinieren. Sie erreichen unser Regionalbüro telefonisch unter 0341 98995447‬ oder […]

Wir sind AWO-Mitglied

Der NMD ist seit 2015 Korporatives Mitglied der AWO (Arbeiterwohlfahrt) und unterstützt maßgeblich die Interessen des AWO-Sozialverbandes. Wir freuen uns, mit einem so tatkräftigen Verband in einem Boot zu sitzen!

Überlastung hat viele Gesichter

Überlastung hat viele Gesichter. Und auch wenn viele Eltern überlastet sind, ist das nicht normal. Wir helfen schnell und unkompliziert.

Neue Farben und einheitliches Design

Damit uns alle gleich gut erkennen: Ab sofort tritt der NMD bundesweit in einer neuen, einheitlichen Farbgestaltung auf.

Ein Tag mit dem Notmütterdienst: Kinderbetreuung

„Man ist irgendwann auch einfach mal durch. Dann braucht man Unterstützung.“ Rebekka, liebende Zwillingsmama, und ihre Zeit mit dem Notmütterdienst Als die Zwillingsmädchen von Rebekka und ihrem Mann als Frühchen zur Welt kamen, war schnell klar: Jetzt ist ganz schön was los. Und das nicht nur wegen der besonderen Bedürfnisse der ersten Wochen, die die […]

Familie und Depressionen – hier gibt’s Hilfe in Hamburg

Leben mit Depressionen ist für Betroffene und Angehörige oftmals eine echte Herausforderung. Es ist so so wichtig, zu wissen und zu verstehen: Depressionen sind eine ganz normale Erkrankung, die grundsätzlich jede*n treffen kann. Wir finden es absolut notwendig und wichtig, dass die Thematik nicht mehr tabuisiert wird. Lasst uns über Depressionen sprechen. Depressionen und Kinderbetreuung […]

Home-Schooling – so kann es gelingen.

Home-Schooling ist eine große Herausforderung für Eltern und Kinder. Ein paar Tipps für die kommenden Wochen.

Kein Weihnachtsmarkt, keine Waffelparty.

Und dennoch eine grandiose Vorweihnachtszeit. Eure Familien-Adventszeit in Hamburg. Von Basteln mit Kindern bis zur Rentierfütterung.

„Abstand halten“ heisst…

... nicht „aus den Augen verlieren“. Wir geben aufeinander acht.

Auf die nächsten 50 Jahre!

Am vergangenen Montag durfte der NMD sein 50-jähriges Bestehen im prachtvollen Kaisersaal des Frankfurter Römer feiern.

Verstärkung für die interne Weiterbildung

Edda Kleinichen ist unsere neue Kollegin in der Geschäftsstelle Frankfurt. Hier kümmert sie sich um Schulungsangebote und sorgt dafür, dass sowohl Betreuer*innen als auch die Teams in den NMD-Büros auf dem neuesten Stand bleiben. Sie schätzt die besonderen Herausforderungen ihres neuen Arbeitsumfelds - nur eines liegt ihr gar nicht: Stillsitzen.

Neue Farben und einheitliches Design

Damit uns alle gleich gut erkennen: Ab sofort tritt der NMD bundesweit in einer neuen, einheitlichen Farbgestaltung auf.

„Es ist gut, Konflikte offen anzusprechen“

Die Erziehung des eigenen Kindes erscheint vielen Eltern ganz selbstverständlich. Doch dann ergeben sich Konflikte. Weil die eigenen Eltern oder Schwiegereltern eine ganz andere Auffassung haben, was Kindern gut tut. Ein neues Buch beleuchtet Erziehungskonflikte zwischen den Generationen – und erklärt, was dahinter stecken kann und wie sich Probleme lösen lassen. Ein Interview mit der […]

Hoffnungsschimmer nach der Katastrophe

Dank großzügiger Spenden konnte der Notmütterdienst betroffenen Menschen im Ahrtal direkt vor Ort helfen. Die Aktion geht weiter.

„Der Bedarf ist einfach da“

Ab sofort steht das NMD-Regionalbüro Wiesbaden/Mainz Menschen in Not zur Seite. Leiter Benjamin Hartert freut sich schon sehr auf diese wichtige Aufgabe.

„Man muss für beide Seiten immer ein offenes Ohr haben“

Wir über uns: Ab sofort unterstützt Lietta Schröder unsere Frankfurter Geschäftsstelle als Einsatzmanagerin.

Notfallhilfe für Familien im Ahrtal

Der NMD richtet ein Sonderkonto für von der Hochwasserkatastrophe betroffene Familien im Ahrtal ein.

Die Helaba unterstützt den NMD

Wir freuen uns sehr über eine großzügige Spende der Hessischen Landesbank!

Von Notmüttern und Notvätern

Woher der NMD seinen Namen hat - und warum wir natürlich gleichermaßen Frauen und Männer, Mamas, Papas, Alleinerziehende und alle anderen Familienformen entlasten.

Regionalbüro Dresden ist eröffnet!

Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung des Regionalbüros Dresden! Seit dem 15.03.2021 arbeitet unsere Regionalbüroleiterin Frau Berit Schulze aktiv an dem Aufbau der Vor-Ort-Vertretung! Wir suchen derzeit noch Betreuer*innen für die Region Dresden, melden Sie sich gerne unter Telefon ‭0351 27181013‬ !

Online-Angebote für Mamas, Papas & Familien

Wir freuen uns alle wieder auf zwischenmenschliche Begegnungen im "echten Leben". Bis dahin gibt es zum Glück tolle Online-Angebote – vom Familientreffen bis zum Erste-Hilfe-Kurs fürs Baby.

Frohe Weihnachten & ein gutes, gesundes Jahr 2021!

In diesem Ausnahmejahr war alles etwas anders als gewohnt. Der NMD Frankfurt schickt herzliche Weihnachtsgrüße und Wünsche für das neue Jahr.

„Das war eine riesige Hilfe“

Mona Hakimi ist dreifache Mutter und berufstätig. Ein gebrochener Fuß brachte ihren Alltag gehörig durcheinander. Im Sommer konnten wir der Frankfurterin und ihrer Familie ohne finanzielle Belastung zur Seite stehen - auch dank der großzügigen Mainova-Stundenspende.

Großzügige Spende der Mainova

Mehr als 1.000 Betreuungsstunden für Familien in Notlagen: Mit ihrer großzügigen Spende hilft die Mainova, das Angebot des NMD auch in schwierigen Zeiten zu sichern.

„Wie eine große Familie“

Seit 2018 unterstützt Alina Barth unser Team nach Kräften - erst als Auszubildende, heute als Kauffrau für Büromanagement. Hier erzählt sie, warum die Arbeit wie für sie gemacht ist.

Wasserpark und Röhrenrutsche

Ob in der aktuellen Hitzewelle, bei Regen oder einfach so: Zweifach-Mama Catrin von Frankfurt mit Kids kennt die besten Ausflugsziele für Familien mit Kindern. Uns verrät sie ihre Lieblingsadressen.

Der NMD im Film-Porträt

Wie kann mich der Notmütterdienst konkret unterstützen? Bewegte Bilder sagen manchmal mehr als 1000 Worte.

„Inklusion darf nicht klein gedacht werden“

Ju ist zweifache Mutter und sitzt im Rollstuhl. Auf ihrem Blog Wheelymum berichtet sie aus ihrem Alltag – über Vorurteile, besondere Herausforderungen und das ganz normale Familien-Chaos, das sie mit anderen Eltern teilt.

„Eltern machen einen großartigen Job!“

Gemeinsam durch die Krise: Wie geht es anderen Müttern, Vätern, Großeltern?

Warum sich Hilfebedarf nicht immer planen lässt

Der NMD ist weiterhin für seine Klientinnen und Klienten da. Trotzdem stellt COVID-19 für die Planung eine echte Herausforderung dar.

Coronavirus: Unser Angebot bleibt!

Der Notmütterdienst bleibt auch während der Pandemie zuverlässiger Ansprechpartner für seine Klientinnen und Klienten.

Kinderspaß im Museum

Forschen, eigene Tees herstellen und in abgedrehten Zauberwelten turnen. Unsere Lieblingsmuseen in Frankfurt für und mit Kids.

Danke für ein tolles Jubiläumsjahr!

DANKE für ein tolles Jahr – allen Menschen, die den Notmütterdienst in diesem Jahr begleitet haben. Als Familien, Mütter, Väter, Kinder, Betreuerinnen oder Betreuer, Freundinnen und Freunde. Die als großzügige Spender*innen unsere Arbeit unterstützt haben. Oder natürlich als unermüdliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren NMD-Geschäftsstellen. Ihr seid die Besten! Zum Jahresabschluss zeigen wir noch einmal […]

Schlesische Klöße à la Charlotte Hesser

Köstlich! Zur Vorweihnachtszeit verrät Ingrid Damian das Schlesische Klöße-Rezept ihrer Mutter, der NMD-Gründerin Charlotte Hesser.

Die schönsten Weihnachtsmärkte für Kinder & Familien

Diese Weihnachtsmärkte machen Kindern und Eltern gleich viel Spaß.

Wie Sie den NMD unterstützen können

Sie möchten uns mit einer Spende unterstützen? Hier alle Möglichkeiten im Überblick.

Auf die nächsten 50 Jahre!

Am vergangenen Montag durfte der NMD sein 50-jähriges Bestehen im prachtvollen Kaisersaal des Frankfurter Römer feiern.

„Ich bringe gern gute Laune in die Familie“

Wer sind die Menschen, die für den NMD täglich im Einsatz sind? Hier stellt sich unsere Betreuerin Fauzia vor.

„Nicht Beruf, sondern Berufung“

Seit 2019 ist der Notmütterdienst Hanau für Familien und Senioren da. Hier erklärt unsere neue Büroleiterin, woher sie kommt und was sie antreibt.

24h-KITA? Muss nicht sein!

Das Angebot des NMD zeigt, dass eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie möglich ist. Wenn sie (lokal-) politisch unterstützt wird.

Neue Farben und einheitliches Design

Damit uns alle gleich gut erkennen: Ab sofort tritt der NMD bundesweit in einer neuen, einheitlichen Farbgestaltung auf.

„Es ist gut, Konflikte offen anzusprechen“

Die Erziehung des eigenen Kindes erscheint vielen Eltern ganz selbstverständlich. Doch dann ergeben sich Konflikte. Weil die eigenen Eltern oder Schwiegereltern eine ganz andere Auffassung haben, was Kindern gut tut. Ein neues Buch beleuchtet Erziehungskonflikte zwischen den Generationen – und erklärt, was dahinter stecken kann und wie sich Probleme lösen lassen. Ein Interview mit der […]

Hoffnungsschimmer nach der Katastrophe

Dank großzügiger Spenden konnte der Notmütterdienst betroffenen Menschen im Ahrtal direkt vor Ort helfen. Die Aktion geht weiter.

Notfallhilfe für Familien im Ahrtal

Der NMD richtet ein Sonderkonto für von der Hochwasserkatastrophe betroffene Familien im Ahrtal ein.

Von Notmüttern und Notvätern

Woher der NMD seinen Namen hat - und warum wir natürlich gleichermaßen Frauen und Männer, Mamas, Papas, Alleinerziehende und alle anderen Familienformen entlasten.

Regionalbüro Dresden ist eröffnet!

Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung des Regionalbüros Dresden! Seit dem 15.03.2021 arbeitet unsere Regionalbüroleiterin Frau Berit Schulze aktiv an dem Aufbau der Vor-Ort-Vertretung! Wir suchen derzeit noch Betreuer*innen für die Region Dresden, melden Sie sich gerne unter Telefon ‭0351 27181013‬ !

Frohe Weihnachten & ein gutes, gesundes Jahr 2021!

In diesem Ausnahmejahr war alles etwas anders als gewohnt. Der NMD Frankfurt schickt herzliche Weihnachtsgrüße und Wünsche für das neue Jahr.

„Das war eine riesige Hilfe“

Mona Hakimi ist dreifache Mutter und berufstätig. Ein gebrochener Fuß brachte ihren Alltag gehörig durcheinander. Im Sommer konnten wir der Frankfurterin und ihrer Familie ohne finanzielle Belastung zur Seite stehen - auch dank der großzügigen Mainova-Stundenspende.

Der NMD im Film-Porträt

Wie kann mich der Notmütterdienst konkret unterstützen? Bewegte Bilder sagen manchmal mehr als 1000 Worte.

„Inklusion darf nicht klein gedacht werden“

Ju ist zweifache Mutter und sitzt im Rollstuhl. Auf ihrem Blog Wheelymum berichtet sie aus ihrem Alltag – über Vorurteile, besondere Herausforderungen und das ganz normale Familien-Chaos, das sie mit anderen Eltern teilt.

„Eltern machen einen großartigen Job!“

Gemeinsam durch die Krise: Wie geht es anderen Müttern, Vätern, Großeltern?

Menschlichkeit vor Ökonomie

Lernen Sie uns kennen! Hier erzählt Lisa Heß, die neue Leiterin unserer Geschäftsstelle in Köln, was sie antreibt.

Warum sich Hilfebedarf nicht immer planen lässt

Der NMD ist weiterhin für seine Klientinnen und Klienten da. Trotzdem stellt COVID-19 für die Planung eine echte Herausforderung dar.

Coronavirus: Unser Angebot bleibt!

Der Notmütterdienst bleibt auch während der Pandemie zuverlässiger Ansprechpartner für seine Klientinnen und Klienten.

Danke für ein tolles Jubiläumsjahr!

DANKE für ein tolles Jahr – allen Menschen, die den Notmütterdienst in diesem Jahr begleitet haben. Als Familien, Mütter, Väter, Kinder, Betreuerinnen oder Betreuer, Freundinnen und Freunde. Die als großzügige Spender*innen unsere Arbeit unterstützt haben. Oder natürlich als unermüdliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren NMD-Geschäftsstellen. Ihr seid die Besten! Zum Jahresabschluss zeigen wir noch einmal […]

Schlesische Klöße à la Charlotte Hesser

Köstlich! Zur Vorweihnachtszeit verrät Ingrid Damian das Schlesische Klöße-Rezept ihrer Mutter, der NMD-Gründerin Charlotte Hesser.

Wie Sie den NMD unterstützen können

Sie möchten uns mit einer Spende unterstützen? Hier alle Möglichkeiten im Überblick.

Auf die nächsten 50 Jahre!

Am vergangenen Montag durfte der NMD sein 50-jähriges Bestehen im prachtvollen Kaisersaal des Frankfurter Römer feiern.

Für starke Frauen

Der NMD Koblenz unterstützte die Women Welcome Week der Hochschule Koblenz.

24h-KITA? Muss nicht sein!

Das Angebot des NMD zeigt, dass eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie möglich ist. Wenn sie (lokal-) politisch unterstützt wird.

Gelebte Integration

„Das beste Heim ist das eigene Heim“ – unter dem Motto gründete der Notmütterdienst 2012 das Regionalbüro Mittelrhein in Koblenz, in dem Edwin Umbach als Koordinator die Hilfe organisiert. Um auch arabisch sprechenden Familien die Möglichkeit der Hilfe zu bieten, hat im Rahmen eines Praktikums Sheikhmusa Ismail aus Syrien einen Flyer in arabischer Sprache entworfen. […]

Wir sind AWO-Mitglied

Der NMD ist seit 2015 Korporatives Mitglied der AWO (Arbeiterwohlfahrt) und unterstützt maßgeblich die Interessen des AWO-Sozialverbandes. Wir freuen uns, mit einem so tatkräftigen Verband in einem Boot zu sitzen!

Neue Farben und einheitliches Design

Damit uns alle gleich gut erkennen: Ab sofort tritt der NMD bundesweit in einer neuen, einheitlichen Farbgestaltung auf.

„Es ist gut, Konflikte offen anzusprechen“

Die Erziehung des eigenen Kindes erscheint vielen Eltern ganz selbstverständlich. Doch dann ergeben sich Konflikte. Weil die eigenen Eltern oder Schwiegereltern eine ganz andere Auffassung haben, was Kindern gut tut. Ein neues Buch beleuchtet Erziehungskonflikte zwischen den Generationen – und erklärt, was dahinter stecken kann und wie sich Probleme lösen lassen. Ein Interview mit der […]

Hoffnungsschimmer nach der Katastrophe

Dank großzügiger Spenden konnte der Notmütterdienst betroffenen Menschen im Ahrtal direkt vor Ort helfen. Die Aktion geht weiter.

Notfallhilfe für Familien im Ahrtal

Der NMD richtet ein Sonderkonto für von der Hochwasserkatastrophe betroffene Familien im Ahrtal ein.

Von Notmüttern und Notvätern

Woher der NMD seinen Namen hat - und warum wir natürlich gleichermaßen Frauen und Männer, Mamas, Papas, Alleinerziehende und alle anderen Familienformen entlasten.

Regionalbüro Dresden ist eröffnet!

Wir freuen uns sehr auf die Eröffnung des Regionalbüros Dresden! Seit dem 15.03.2021 arbeitet unsere Regionalbüroleiterin Frau Berit Schulze aktiv an dem Aufbau der Vor-Ort-Vertretung! Wir suchen derzeit noch Betreuer*innen für die Region Dresden, melden Sie sich gerne unter Telefon ‭0351 27181013‬ !

Online-Angebote für Mamas, Papas & Familien

Wir freuen uns alle wieder auf zwischenmenschliche Begegnungen im "echten Leben". Bis dahin gibt es zum Glück tolle Online-Angebote – vom Familientreffen bis zum Erste-Hilfe-Kurs fürs Baby.

„Köln Cares“ unterstützt den Notmütterdienst e.V.

Gute Nachrichten aus Köln: Die Kampagne "Köln Cares" stattet unsere Notmütter und -Väter mit Livinguard-Masken aus und spendet einen Teil ihrer Verkaufserlöse.

Frohe Weihnachten & ein gutes, gesundes Jahr 2021!

In diesem Ausnahmejahr war alles etwas anders als gewohnt. Der NMD Frankfurt schickt herzliche Weihnachtsgrüße und Wünsche für das neue Jahr.

„Das war eine riesige Hilfe“

Mona Hakimi ist dreifache Mutter und berufstätig. Ein gebrochener Fuß brachte ihren Alltag gehörig durcheinander. Im Sommer konnten wir der Frankfurterin und ihrer Familie ohne finanzielle Belastung zur Seite stehen - auch dank der großzügigen Mainova-Stundenspende.

Der NMD im Film-Porträt

Wie kann mich der Notmütterdienst konkret unterstützen? Bewegte Bilder sagen manchmal mehr als 1000 Worte.

„Inklusion darf nicht klein gedacht werden“

Ju ist zweifache Mutter und sitzt im Rollstuhl. Auf ihrem Blog Wheelymum berichtet sie aus ihrem Alltag – über Vorurteile, besondere Herausforderungen und das ganz normale Familien-Chaos, das sie mit anderen Eltern teilt.

„Eltern machen einen großartigen Job!“

Gemeinsam durch die Krise: Wie geht es anderen Müttern, Vätern, Großeltern?

Menschlichkeit vor Ökonomie

Lernen Sie uns kennen! Hier erzählt Lisa Heß, die neue Leiterin unserer Geschäftsstelle in Köln, was sie antreibt.

Warum sich Hilfebedarf nicht immer planen lässt

Der NMD ist weiterhin für seine Klientinnen und Klienten da. Trotzdem stellt COVID-19 für die Planung eine echte Herausforderung dar.

Coronavirus: Unser Angebot bleibt!

Der Notmütterdienst bleibt auch während der Pandemie zuverlässiger Ansprechpartner für seine Klientinnen und Klienten.

Danke für ein tolles Jubiläumsjahr!

DANKE für ein tolles Jahr – allen Menschen, die den Notmütterdienst in diesem Jahr begleitet haben. Als Familien, Mütter, Väter, Kinder, Betreuerinnen oder Betreuer, Freundinnen und Freunde. Die als großzügige Spender*innen unsere Arbeit unterstützt haben. Oder natürlich als unermüdliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren NMD-Geschäftsstellen. Ihr seid die Besten! Zum Jahresabschluss zeigen wir noch einmal […]

Schlesische Klöße à la Charlotte Hesser

Köstlich! Zur Vorweihnachtszeit verrät Ingrid Damian das Schlesische Klöße-Rezept ihrer Mutter, der NMD-Gründerin Charlotte Hesser.

Wie Sie den NMD unterstützen können

Sie möchten uns mit einer Spende unterstützen? Hier alle Möglichkeiten im Überblick.

Auf die nächsten 50 Jahre!

Am vergangenen Montag durfte der NMD sein 50-jähriges Bestehen im prachtvollen Kaisersaal des Frankfurter Römer feiern.

Für starke Frauen

Der NMD Koblenz unterstützte die Women Welcome Week der Hochschule Koblenz.

„Ich bringe gern gute Laune in die Familie“

Wer sind die Menschen, die für den NMD täglich im Einsatz sind? Hier stellt sich unsere Betreuerin Fauzia vor.

„Es schafft Frieden in einem selbst, Frieden in der Familie – und Freiräume“

Anna Hofer ist selbständige Stillberaterin und Heilpraktikerin für Psychotherapie in Köln (mehr zu Ihrer Arbeit hier). Aus ihrem Beruf kennt sie selbst zahlreiche Mütter in Notlagen. Umso schwieriger war es für sie, sich selbst einzugestehen, dass auch sie einmal Unterstützung benötigt. Ein Gespräch über Krisen, Perfektionismus – und wieso schon eine Haushaltshilfe manchmal wahre Wunder […]

24h-KITA? Muss nicht sein!

Das Angebot des NMD zeigt, dass eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie möglich ist. Wenn sie (lokal-) politisch unterstützt wird.

Was Mitarbeiter (wirklich) glücklich macht

Mitarbeiterbindung oder „Employer Branding“ stehen aktuell hoch im Kurs. Manch ein Arbeitgeber bewirbt sich gar selbst bei seinen künftigen Arbeitnehmern – Stellenausschreibung einmal umgekehrt. Denn wo die begehrten, gerade jungen Arbeitskräfte knapper werden, da müssen sich Unternehmen immer öfter etwas einfallen lassen, um jene für sich zu gewinnen. Und dann am besten auch noch an […]

Gelebte Integration

„Das beste Heim ist das eigene Heim“ – unter dem Motto gründete der Notmütterdienst 2012 das Regionalbüro Mittelrhein in Koblenz, in dem Edwin Umbach als Koordinator die Hilfe organisiert. Um auch arabisch sprechenden Familien die Möglichkeit der Hilfe zu bieten, hat im Rahmen eines Praktikums Sheikhmusa Ismail aus Syrien einen Flyer in arabischer Sprache entworfen. […]

Wir sind AWO-Mitglied

Der NMD ist seit 2015 Korporatives Mitglied der AWO (Arbeiterwohlfahrt) und unterstützt maßgeblich die Interessen des AWO-Sozialverbandes. Wir freuen uns, mit einem so tatkräftigen Verband in einem Boot zu sitzen!

Verstärkung für die interne Weiterbildung

Edda Kleinichen ist unsere neue Kollegin in der Geschäftsstelle Frankfurt. Hier kümmert sie sich um Schulungsangebote und sorgt dafür, dass sowohl Betreuer*innen als auch die Teams in den NMD-Büros auf dem neuesten Stand bleiben. Sie schätzt die besonderen Herausforderungen ihres neuen Arbeitsumfelds - nur eines liegt ihr gar nicht: Stillsitzen.

Neue Farben und einheitliches Design

Damit uns alle gleich gut erkennen: Ab sofort tritt der NMD bundesweit in einer neuen, einheitlichen Farbgestaltung auf.

„Es ist gut, Konflikte offen anzusprechen“

Die Erziehung des eigenen Kindes erscheint vielen Eltern ganz selbstverständlich. Doch dann ergeben sich Konflikte. Weil die eigenen Eltern oder Schwiegereltern eine ganz andere Auffassung haben, was Kindern gut tut. Ein neues Buch beleuchtet Erziehungskonflikte zwischen den Generationen – und erklärt, was dahinter stecken kann und wie sich Probleme lösen lassen. Ein Interview mit der […]

Hoffnungsschimmer nach der Katastrophe

Dank großzügiger Spenden konnte der Notmütterdienst betroffenen Menschen im Ahrtal direkt vor Ort helfen. Die Aktion geht weiter.

„Der Bedarf ist einfach da“

Ab sofort steht das NMD-Regionalbüro Wiesbaden/Mainz Menschen in Not zur Seite. Leiter Benjamin Hartert freut sich schon sehr auf diese wichtige Aufgabe.